Trambahnschienenritzenreinigungsfrau

Sonntag 1. Dezember 2013, 17 Uhr

oder: „WARUM KUNST DIE ÜBERSETZUNG IN EINE ANDERE SPRACHE IST.“
Erzählt von der Geschichtenerzählerin Karin Ostberg in Bairischer Mundart,
in Gebärdensprache übersetzt von Susanne John Wuol,
aufgezeichnet von Valentin Hennig.

Karin Ostberg
Gschichten in Bairischer Mundart‘
Ausgebildete Geschichtenerzählerin, Ernährungsfachfrau und Betriebswirtin.
ostberg-beratung@t-online.de

Susanne John Wuol
Gebärdensprachdolmetscherin
Susanne John Wuol arbeitet als Gehörlosenpädagogin und Gebärdensprachdolmetscherin.
susannejw2003@yahoo.de

Valentin Hennig
bildender Künstler und Filmemacher
www.valentinhennig.de